Jabber / XMPP?

Jabber oder XMPP? Ja was denn nun?
Geboren als Jabber (eng. Geplapper) herangewachsen zum XMPP (Extensible Messaging and Presence Protocol). In deutsch würden wir „erweiterbares Nachrichten- und Anwesenheitsprotokoll“ sagen. Egal wie du es nennen möchtest, vereinfacht gesprochen können wir damit Nachrichten an andere Personen übermitteln.

Kurz zusammengefasst: Jabber = XMPP

Bildlich und vereinfacht gesprochen ist Jabber ein Kurierservice (Protokoll) der die Datenautobahnen der Welt (das Internet) nutzt. Stelle dir nun vor deine Nachricht ist ein Brief, im echten Leben.

  1. Old School: Du schreibst, packst und frankierst deinen Brief.
    Jabber (xmpp): Tippen der Nachricht und absenden über den Client
  2. Old School: Dein Brief wird nun vom Postdienstleister entgegengenommen und für die Zustellung ins Verteilerzentrum gebracht.
    Jabber (xmpp): Über die Datenautobahn (Internet) liefert der Jabber-Kurierservices (XMPP-Protokoll) deine Nachricht an das Verteilerzentrum (den Jabber-Server).
  3. Old School: Im Verteilerzentrum wird der Empfänger herausgesucht.
    Jabber (xmpp): Der Jabber-Server sucht den Empfänger und stellt die Verbindung her.
  4. Old School: Der Brief wird dem Empfänger zugestellt.
    Jabber (xmpp): Deine Nachricht kommt im Client beim Empfänger an.

Fassen wir also weiter zusammen: Jabber = XMPP, kein Chatprogramm, sondern eine Art Postdienstleister!

Mit dem richtigen [LINK]Programm (Client)[/LINK=unsere Clientvorstellung] kann man also wie mit jedem anderen „Instant messenger“ (engl. sofort Überbringer), eben Nachrichten sofort an anderen Personen schicken. Der Unterschied ist, dass du mit Jabber einige Vorzüge genießt!

Abschließend: Jabber ist also eine echte Alternative zu den herkömmlichen „Instant messengern“ wie ICQ, AIM, MSN (Skype), Yahoo, WhatsApp, Telegram, Threema, Line & Co.

Auf den nächsten Seiten möchten wir dir erklären warum… weiter

Jetzt ein Konto erstellen? Dann los…

Du möchtest es doch eher fachlich/technisch haben? Dann empfehlen wir dir die deutschsprachige Wikipediaseite.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk von digitalesecho.de ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.